Individuelle (geschlossene) Ringversuche

Bei den geschlossenen Ringversuchen handelt es sich um einen stark wachsenden Tätigkeitsbereich bei BIPEA. Es handelt sich dabei um individuelle Ringversuche, die auf Anfrage einer Gruppe von Laboren organisiert werden, oder auf Wunsch von Branchenverbänden, oder auf Anfrage von Industrieunternehmen, um auf deren Bedürfnisse zu reagieren.

Bei den geschlossenen Ringversuchen handelt es sich u.a. um:

 

• die Qualitätskontrolle einer Gruppe von Laboren,

• Methodenüberprüfung / Methodenvergleich,

• die Charakterisierung von Methoden (ISO 5725): Abschätzung der Genauigkeit für eine Methode während der Validierungsphase,

• Statistische Ergebnisstudien,

• die Bereitstellung von Internen Referenzmaterialien,

• die Probenvorbereitung.

 

BIPEA kann die komplette Organisation dieser Ringversuche durchführen oder auch nur einen Teil davon:

• die Lieferung von Rohmaterialien,

• die Probenherstellung,

• den Versand der Proben,

• die statistische Auswertung der Ergebnisse,

• die Veröffentlichung der Analysenergebnisse.

 

Der Vorteil bei der Organisation durch BIPEA liegt in der Zusicherung der ordnungsgemäßen Umsetzung Ihrer Anforderungen und Bedürfnisse. Sie profitieren von BIPEAs großem Know-how in der Organisation von individuellen Ringversuchen. Jeder Schritt kann von BIPEA durchgeführt werden - je nach Wunsch des Kunden.

Für diese maßgeschneiderten Ringversuche werden die Matrizes, die zu analysierenden Parameter, die Möglichkeit der Wiederholungen und die Methoden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Auftraggeber und den zuständigen Abteilungen von BIPEA (Produktion, wissenschaftliche und technische Abteilung, Statistik) entwickelt.

 

Nach einer sorgfältigen Definition der spezifischen Anforderungen für den individuellen Ringversuch wird BIPEA Ihnen ein Angebot unterbreiten können.

 

Für die Umsetzung dieser Projekte, kontaktieren Sie bitte die Leitung von BIPEA per email unter direction@bipea.org